Zum Welttag des Buches starten die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die ziemlich ungewöhnliche Aktion „Lesefreunde“: Wer sich jetzt als „Buch-Schenker“ registriert, bekommt 30 Exemplare eines Buches GRATIS. Die sind natürlich nicht für ihn selbst bestimmt, sondern er soll sie weiterverschenken und so dafür werben, dass wieder mehr gelesen wird! Das Bücherpaket wird ab März in eine Buchhandlung oder Bibliothek Deiner Wahl geliefert. Du kannst aus einer Liste von 25 Titeln wählen:

– Nick Hornby: About a Boy
– Kathrine Kressmann Taylor: Adressat unbekannt
– Peter Stamm: Agnes
– Thomas Brussig: Am kürzeren Ende der Sonnenallee
– Stephenie Meyer: Biss zum Morgengrauen
– Lily Brett: Chuzpe
– Umberto Eco: Der Name der Rose
– Axel Hacke: Deutschlandalbum
– Tad Williams/Deborah Beale: Die Drachen der Tinkerfarm
– Charlotte Link: Die Sünde der Engel
– Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt
– Robert Harris: Ghost
– Mascha Kaléko: In meinen Träumen läutet es Sturm
– Håkan Nesser: Kim Novak badete nie im See von Genezareth
– Hans Fallada: Kleiner Mann – was nun?
– Wladimir Kaminer: Mein deutsches Dschungelbuch
– Ildikó von Kürthy: Mondscheintarif
– Jo Nesbø: Schneemann
– Nele Neuhaus: Schneewittchen muss sterben
– Ferdinand von Schirach: Schuld
– Siegfried Lenz: Schweigeminute
– Jane Austen: Stolz und Vorurteil
– Friedrich Ani: Süden und der Luftgitarrist
– Irène Némirovsky: Suite française
– Peter Handke: Wunschloses Unglück

Schnapp Dir die Gelegenheit!